Ein 40jähriger Traum wird wahr

Seit 40 Jahren träumt man im Oberthurgau von einem eigenen Hallenbad. Nach einigen erfolglosen Anläufen ist mit der Einweihung des «Winterwasser Oberthurgau» am 10. Dezember 2016 dieser Traum wahr geworden. Zwar ist die Traglufthalle kein eigentliches Hallenbad, erfüllt jedoch die Bedürfnisse vieler Vereine und der Oberthurgauer Bevölkerung für die nächsten 15 Jahre.

Der Weg zu dieser Traglufthalle war steinig und es brauchte viel Ausdauer, Hartnäckigkeit und den Einsatz vieler ehrenamtlich arbeitende Personen um das Ziel zu erreichen.

Dass das Schwimmen im Winter ein Bedürfnis ist bewiesen die rund 4’500 Unterschriften, welche von der «IG Winterwasser» innert kürzester Zeit gesammelt wurden. Dank einer vorbildlichen Zusammenarbeit der Oberthurgauer Gemeinde wurde innert kürzester Zeit ein realistischer Finanzierungsplan erarbeitet.

Die «Genossenschaft Winterwasser Oberthurgau» welche am 13. April 2016 gegründet wurde, übernahm Bau und Betrieb der Taglufthalle. Innert sechs Monaten Zeit wurden rund 660 Anteilscheine gezeichnet und damit das ursprüngliche Ziel aus dem Finanzierungsplan deutlich übertroffen.

Gleichzeit wurde der Bau der Taglufthalle angegangen. In Rekordzeit wurde eine schweizweit einmalige Schwimmhalle mit Panoramafenster gebaut (Verlinkung zu Traglufthalle).

Ziel der Genossenschaft ist ein selbstragender Betrieb der Traglufthalle. Nebst einer äusserst schlanken Kostenstruktur ist das Kapital aus den Anteilscheinen ein tragender Pfeiler im Finanzierungskonzept. Mit der Zeichnung eines Anteilscheines unterstützen Sie «Winterwasser Oberthurgau» ganz direkt und werden zudem Teil dieses grossartigen Projektes. Anteilscheine gibt es bereits ab Fr. 500.00. Neue Genossenschafter sind immer herzlich willkommen.

Hier geht’s zu den Statuten 

Hier geht’s zum Anteilschein 

poster
00:00
--
/
--